ARK: Survival of the Fittest

Battle Royale mit T-Rex, Raptor & Co.!

Titelbild von ARK: Survival of the Fittest. Mehrere Menschen die auf Dinosaurieren reiten stehen sich bewaffnet gegenĂĽber.
ARK: Survival of the Fittest

ARK: Survival of the Fittest ist ein Adventure, Survival, Battle Royale Spiel, dass vom amerikanischen Entwickler Studio Wildcard entwickelt und veröffentlicht wurde. Das Game ist ein Ableger vom ursprĂĽnglichen Spiel ARK Survival Evolved. Es wurde bereits im August 2015 released und gehört damit zu einem der ersten Battle Royale Spiele ĂĽberhaupt.  

ARK Survival Evolved konnte trotz einiger Kritiken großen kommerziellen Erfolg erzielen. Doch wie verhält es sich mit seinem Ableger Survival of the Fittest im Vergleich zu anderen Battle Royale Spielen wie beispielsweise Fortnite, Apex Legends oder PlayerUnknown’s Battlegrounds? Ist es überhaupt gerechtfertigt diese Spiele miteinander zu vergleichen?

Was ist Battle Royale?

Was ist Battle Royale?

Battle Royale ist das derzeit wohl beliebteste Computerspiel Genre. Hier erfährst du alles, was du wissen musst.

Wie funktioniert Battle Royale mit Dinos?

ARK: Survival Evolved – Survival of the Fittest Trailer

Anders als im Hauptspiel kämpft man bei ARK: Survival of the Fittest in kurzen Spielrunden. Auch ist die allgemeine Spielgeschwindigkeit erhöht. Es war geplant das Spiel fit für die Esports Szene zu machen, daher die angepassten Einstellungen.

Das Spielprinzip ist ähnlich dem von den Hunger Games. Bis zu 72 Spieler starten in einer dschungelähnlichen Spielumgebung. Dabei kann man sich in Stämme zusammenschließen, die anschließend gegen andere Stämme antreten.

Durch das Sammeln von Ressourcen können Waffen/ Ausrüstung und Gebäude gecraftet werden (Du liebst Crafting Games und Battle Royale? Wie wäre es mit Realm Royale oder Darwin Project?). Nach einiger Spielzeit ist es möglich umherlaufenden Dinosaurier zu zähmen.

Mit Hilfe dieser Dinos ist es möglich andere Spieler zu attackieren. Es gibt beispielsweise T-Rex, Spinosaurus, Stegosaurus, Triceratops oder Raptoren. Hier sollte für jeden Dinosaurier Fan etwas dabei sein!

Nach einiger Zeit wird der Spielbereich verkleinert, sodass am Ende auf kleinstem Raum gegeneinander gekämpft wird. Am Ende kann nur ein Stamm überleben!

Tipps und Tricks zu ARK findet ihr im inoffiziellen Handbuch von ARK Survival Evolved:

Nachteile

  • GewöhnungsbedĂĽrftig im Gegensatz zu anderen Battle Royale Spielen
  • Lags
  • Matchmaking dauert

Vorteile

  • Einzigartiges Spielprinzip
  • Crafting System
  • Basebau möglich
  • Im Team spielbar
Der furchteinflößende Kopf eines Tyrannosaurus Rex, welchen es auch in ARK: Survival of the Fittest gibt.
Auch Tyrannosaurus Rex kannst du in ARK: Survival of the Fittest zähmen!

Fazit – Schnapp dir einen Rex und werde zum Survival Champ!

ARK: Survival of the Fittest ist einzigartig! In keinem anderen Spiel hat man die Möglichkeit mit T-Rex oder Spinosaurus gegen andere Spieler zu kämpfen. Das Spielprinzip ähnelt dabei sehr den Hunger Spielen von Die Tribute von Panem.

Das Spiel hatte eine Menge Esports Potenzial. DafĂĽr ist es echt schade, dass Studio Wildcard die Weiterentwicklung eingestellt hat. Nichts desto trotz macht das Game immer noch Mega Laune!

Hier geht’s zum Download.

Wenn ihr jetzt auf einem Urzeittrip hängen geblieben seid, dann holt Euch das Hauptspiel ARK Survival Evolved! Wer eher Bock auf andere Battle Royale Spiele hat, klickt hier.

Bildquelle: steamXO auf flickr.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.