30 Battle Royale Tipps und Tricks

Du hast schon immer davon getrĂ€umt eSportler zu werden? Hier findest du die ultimativen 30 Tipps auf dem Weg zum Profi in Sachen Battle Royale. Es sind einige gute Tipps dabei, von denen du bis jetzt noch nichts wusstest. Die Reihenfolge der Tipps ist willkĂŒrlich.

  • 1. Blickrichtung: Die meisten Spieler zielen beim Laufen mit ihrer Waffe unbewusst leicht nach unten, damit das Blickfeld grĂ¶ĂŸer ist. Konzentriere dich darauf, dass deine Waffe immer in der Mitte oder leicht Richtung Kopfhöhe des Gegners gerichtet ist. Somit verringerst du die Zeit vom Zielen bis zum Schießen.
  • 2. Mut zur Mitte: Es gibt Klebepunkte, die Du dir auf den exakten Mittelpunkt deines Bildschirms kleben kannst. Damit kannst Du auch aus der HĂŒfte prĂ€zise schießen
  • 3. Anti Stressball: Hast Du oft verkrampfte Finger vom vielen Zocken? Bevor Du die nĂ€chste Battle Royale Runde startest, entspann deine Finger mit einem Anti Stressball.
  • 4. Durchatmen: Schon die gefĂŒhlt 23te Runde verkackt? Entspann dich mal. Steh auf und stell dich locker hin, die Arme lĂ€sst du einfach hĂ€ngen. Nun atmest Du langsam und tief durch die Nase ein. In Gedanken zĂ€hlst Du dabei bis 5. Dann locker aus dem Mund ausatmen und wieder bis 5 zĂ€hlen. Die ganze Übung kannst Du 5 bis 10 mal wiederholen. Sie hilft dabei deinen Körper zu entspannen und im Kopf frei zu werden.
  • 5. Sauberes Zubehör: Halte deinen Controller/ Maus/ Tastatur immer sauber. Hilft gegen abrutschen, ist hygienisch und sieht auch gleich besser aus. Leg dir am besten einen sauberen Lappen und Desinfektionsmittel neben dein Gamingbesteck.
  • 6. DehnĂŒbungen: Auch gut gegen verkrampfte Finder sind DehnĂŒbungen. Einfach 10 mal die HĂ€nde fest zur Faust ballen und dann wieder loslassen. Anschließend die Finger gegeneinander drĂŒcken und die Ellenbogen dabei leicht nach oben drĂŒcken. Die Übung kann mehrmals wiederholt werden. Auch gut kombinierbar mit dem Anti Stressball.
  • 7. Kaffee: MĂŒde vom vielen Zocken? Gönn dir einen frischen Kaffee um wach zu werden.
  • 8. Energydrink: Du magst Kaffee nicht? Dann zieh dir einen Energydrink rein.
  • 9. Gaming Booster: Herkömmliche Energydrinks sind auch nicht dein Ding? Es gibt mittlerweile extra fĂŒrs Gaming entwickelte Gaming Booster.
  • 10. Um die Ecke rutschen: Wer kennt es nicht? Man lĂ€uft ingame um eine Ecke und schon ist man tot. Gewöhne es dir an falls möglich um Ecken zu sliden. Das macht es fĂŒr Gegner viel schwieriger dich zu treffen. In Spielen wie Call of Duty: Modern Warfare und Apex Legends ist das möglich.
  • 11. Springen: Wenn Du auf offenem Feld rumrennst, springe ab und zu hoch. Das macht es fĂŒr Sniper viel schwieriger dich zu treffen. Zum Beispiel sehr hilfreich in Fortnite und Call of Duty.
  • 12. Bewege dich von außen nach innen: Du willst mehr Siege ergattern? Es ist taktisch immer sinnvoller sich von außen „mit dem Sturm“ nach innen zu bewegen. So hat mein keine Gegner im RĂŒcken und vermeidet so „gesandwicht“ zu werden.
  • 13. Bildschirm statt Fernseher: Zockst Du an deinem Fernseher? Weg damit, leg dir einen guten Gaming Monitor zu. Die Reaktionszeit vom Fernseher ist meistens viel höher, als bei einem Monitor. Gute Monitore haben eine Reaktionszeit von 1ms. Wenn Du eine PS4 hast, ist die Bildwiederholungsrate (Hz) nicht so wichtig, da die PS4 maximal 60 Hz ausgeben kann. Die GrĂ¶ĂŸe des Monitors ist auch nicht so entscheidend, da Du ja sowieso direkt davor sitzt. Hier findest Du gute Angebote.
  • 14. Üben, ĂŒben, ĂŒben: Der banalste Tipp von allen wahrscheinlich. Du willst besser in Battle Royale werden? Dann musst Du auch verdammt viel zocken. Übung macht den Meister. Ninja war auch nicht von Anfang an der beste Fortnite Spieler.
  • 15. Zielhilfe: Du spielst mit Controller? Leg dir StoßdĂ€mpfer als Zielhilfe fĂŒr deine Analogsticks zu. So kannst Du beispielsweise die Empfindlichkeit beim Umschauen und Fortbewegen extrem erhöhen und trotzdem genau zielen. Hier geht’s zum Angebot.
  • 16. Silikoncase: Ebenso hilfreich fĂŒr Controllerspieler. Controllercases aus Silikon sorgen fĂŒr besseren Grip. Die Controller fĂŒhlen sich so viel wertiger an. Hier gibt es passende Angebote.
  • 17. Replay: Nimm dein Gameplay auf! Analysiere deine eigenen Fehler um daraus zu lernen und besser zu werden.
  • 18. Absprung markieren: Falls möglich, markiere deinen Absprungspunkt auf der Karte. So kannst Du den Landepunkt anvisieren und kommst somit schneller zum Looten.
  • 19. Flugroute merken: Merke dir die Flugroute zu Beginn des Matches. Es gibt immer Hotspots auf der Karte, wo sich mehrere Spieler auf einmal tummeln (zum Beispiel Superstore oder Boneyard in Call of Duty: Modern Warfare). Je nach Flugroute ist es dann wahrscheinlicher oder unwahrscheinlicher, dass aus einer bestimmten Richtung Gegner zu erwarten sind. Mit diesem Tipp brauchst Du ein bisschen Übung. Irgendwann entwickelt man ein GefĂŒhl dafĂŒr aus welcher Richtung Gegner zu erwarten sind.
  • 20. In Bewegung bleiben: Bleibe nie stehen. Achte darauf, dass Du immer in Bewegung bist. Das macht es fĂŒr Gegner schwerer dich zu treffen. FĂŒr Sniper ist es relativ einfach dich auszuschalten wenn Du regungslos in der PrĂ€rie rumstehst.
  • 21. Gegenteil zu Punkt 20: Bewege dich nicht beim Schießen. Das macht den Schuss nur ungenauer. Geh am besten in die Hocke oder leg dich hin, das macht das Schießen meistens noch genauer.
  • 22. Ohne Waffen ist man schneller: Der Sturm kommt und Du hast es eilig? Pack deine Waffen weg, falls möglich. Beispielsweise in Apex Legends und PUBG bewegst Du dich ohne Waffen deutlich schneller.
  • 23. Teamkills: Du spielst gerne im Teammodus? Wenn Du einen Gegner niederstreckst und er noch kriecht, bedeutet das, dass seine Teamkameraden noch am Leben sind. Also Achtung wenn Du Gegner nur niederstreckst und nicht direkt killst.
  • 24. Steuerung: Mach Dich mit der Steuerung vertraut! Hört sich banal an. Ist es auch. Gehe in die Steuerungseinstellungen im Spiel und lerne die Tastenbelegungen auswendig. Gutes, flĂŒssiges Movement ist das A und O in Battle Royale Spielen!
  • 25. Einstellungen: Triff die richtigen Spieleinstellungen. Du kannst dein Gameplay somit um Einiges erhöhen. Schau dir hierfĂŒr am Besten Youtube Tutorials zum Game deiner Wahl an.
  • 26. Schau den Profis zu: Schau dir was von den Profispielern ab! Ab und an einfach mal auf Youtube oder Twitch bei einem guten Spieler reinschauen. Hol dir die Tipps und Tricks von diesen Spielern direkt um dein Gameplay zu verbessern. Youtuber und Streamer Zerberstersaurus zeigt dir wie es geht:
  • 27. Bewegungsempfindlichkeit: Schraub deine Bewegungsempfindlichkeit hoch und verbessere dein Movement.
  • 28. Springe am Anfang ab: Zu Beginn eines Matches springen immer die meisten Spieler ab. Als Training gibt es nichts Besseres. Du triffst sofort auf viele Gegner und kannst somit dein Gameplay stetig verbessern.
  • 29. Der frĂŒhe Vogel fĂ€ngt den Wurm: Fliegt so schnell wie möglich nach unten. Wer frĂŒher lootet hat Vorteile gegenĂŒber seinen Gegnern.
  • 30. Spielt mit den TĂŒren: Eine offene TĂŒr bedeutet meist, dass schon ein Gegner im GebĂ€ude war. Also Vorsicht wenn du das GebĂ€ude betrittst. Im Zweifel kannst Du einfach mal eine Granate rein werfen 🙂 Im Umkehrschluss kannst Du natĂŒrlich auch die TĂŒren hinter dir einfach schließen wenn Du in ein GebĂ€ude rennst. Die meisten Spieler sind einfach zu faul dafĂŒr, also nutze die TĂŒren zu deinem Vorteil!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.