Apex Legends

Der neue König der Battle Royale Spiele?

Caustic, ein Held aus dem Battle Royale Spiel Apex Legends.
Apex Legends Held Caustic

Apex Legends ist ein Mehrspieler Survival Spiel, dass von Respawn Entertainment entwickelt wurde und von EA veröffentlicht. Es ist ein Free-to-play Game, also kostenlos.

Das Spiel gibt es auf den Plattformen Windows, PS4 und Xbox.

Apex Legends wurde im Februar 2019 ver√∂ffentlicht. Bisher spielten √ľber 50 Millionen Spieler das Spiel. Der Start verlief besser als der von Fortnite. Damit geh√∂rt der Egoshooter zu einem der beliebtesten Battle Royale Spiele √ľberhaupt.

Doch kann Apex Legends auch mit den großen Konkurrenten wie Fortnite, PlayerUnknown’s Battlegrounds, Call of Duty: Black Ops 4 oder Battlefield 5 mithalten?

Was ist Battle Royale √ľberhaupt?

Battle Royale Official Blu-Ray Trailer – Cult Classic Movie (2000)

Battle Royale ist das derzeit wohl beliebteste Computerspiel Genre. Wie im Filmeklassiker Battle Royale kämpfen mehrere Spieler gleichzeitig ums nackte Überleben. In meist kurzen Spielrunden (In PUBG kann ein Match schon mal auch länger dauern) kann nur ein Spieler oder Team gewinnen.

Das Match startet man meistens ohne Ausr√ľstung. Diese sammelt man im Laufe der Runde ein. Zus√§tzlich sucht man nach Waffen, um andere Spieler angreifen zu k√∂nnen. Am Ende kann es nur einen Gewinner geben.

Um was geht’s in Apex Legends?

Apex Legends – Official Cinematic Launch Trailer

Apex Legends spielt im Titanfall Universum und spielt rund 30 Jahre nach Titanfall 2. Es ist ein reines Mehrspieler Spiel, dass du in Egoperspektive spielst. Bis zu 60 Spieler gleichzeitig gegeneinander an.

Aus momentan 9 Helden w√§hlst du deinen Charakter aus und spielst im Team mit 2 anderen Helden gegen andere Teams. Jeder Held geh√∂rt einer bestimmten Spielklasse an (Beispielsweise f√ľr eine offensive oder defensive Spielweise).

Jeder der Helden verf√ľgt √ľber 3 einzigartigen F√§higkeiten. Wie in Overwatch bietet es sich also an verschiedene Spielklassen in einem Team zu vereinen.

Hier findest du eine Auflistung aller aktuell spielbaren Charakteren.

Alle Spieler starten auf einer gro√üen abgeschlossenen Spielwelt. Am Anfang hast du keinerlei Ausr√ľstung und Waffen. Diese erh√§ltst du erst durch das Looten von Geb√§uden und Kisten.

Jedes Team bek√§mpft sich nun so lange bis am Ende nur noch ein Team √ľbrig bleibt. Mit der Zeit wird das Spielfeld immer kleiner. Am Ende wird auf kleinstem Raum gegeneinander um den Sieg gek√§mpft. Aktuell gibt es nur einen Spielmodus mit 3er Teams. Anders als in Spielen wir Fortnite beispielsweise, wo man entweder alleine, in 2er oder 4er Teams antreten kann.

Warum Apex Legends und kein anderes Battle Royale Game?

Apex Legends bekommt immer mehr Spieler. Zum Start waren es am ersten Tag 1 Million Spieler. Mittlerweise ist die Spielerschaft auf √ľber 50 Millionen angewachsen. Tendenz steigend. Die Entwickler haben bekannt gegeben das Spiel bis mindestens 2027 laufen zu lassen und stetig zu verbessern.

Wie auch in anderen ähnlichen Spielen wie beispielsweise in Fortnite gibt es Saisons. Das sind zeitlich begrenzte Events, bei denen man viele kostenlose Items erspielen kann.

Wer nicht so viel Zeit zum Zocken hat, kann sich auch mit Ingamewährung kosmetische Erweiterungen erwerben. Diese haben aber keinen Einfluss auf das Gameplay.

Von vielen Kritikern werden stetts die einfachen Kommunikationsmöglichkeiten mit den Teammitgliedern gelobt. Mit unkomplizierten Tastenbefehlen ist es möglich ohne Headset auf taktisch hohem Niveau zu agieren.

Ebenso hebt sich das Game durch die gut ausbalancierten Heldenfähigkeiten von anderen Battle Royale Spielen ab.

Vor- und Nachteile

Apex Legends hat momentan nur eine Spielkarte, anders als in PlayerUnknown’s Battlegrounds. Hier wurden schon mehrere Karten veröffentlicht, man kann also nur hoffen, dass Apex Legends hier noch ein bisschen nachzieht und noch weitere Karten veröffentlicht werden.

Auch was die Spielmodi betrifft, sieht es derzeit ein bisschen Mau aus in Apex. Bisher ist es nur möglich in 3er Teams zu spielen.

Apex Legends ist momentan nur auf Windows, PS4 und Xbox spielbar. Andere Battle Royale Games wie PUBG oder Fortnite sind mittlerweile schon auf IOS oder Android spielbar.

Doch wir sind uns sicher, dass Apex hier √ľberall nachliefern wird. Allein das das Spiel Free-to-play verf√ľgbar ist, macht vieles wieder wett. Lediglich kosmetische Gegenst√§nde k√∂nnen im Spiel gekauft werden.

Vor allem f√ľr Neueinsteiger lohnt sich Apex Legends. Da das Game noch relativ neu ist (wurde erst im Februar 2019 ver√∂ffentlicht), gibt es noch nicht so viele gute Spieler. Au√üerdem steigt die Spielerzahl weiterhin an. Wer neu einsteigen m√∂chte, hat hier sehr gute Chancen schnell aufzusteigen.

Durch die vielen neuen Updates und neuen Charaktere ist langer Spielspaß vorprogrammiert. Auch die Saisons versprechen einiges an Abwechslung.

Auch das Esports Potenzial von Apex sollte nicht außer Acht gelassen werden. In Fortnite gibt es hochdatierte Esportsturniere, warum auch nicht in Apex Legends? Battle Royale begeistert Millionen von Menschen.

Nachteile

  • Nur eine Karte
  • Bisher nur ein Spielmodus
  • Nicht auf allen Plattformen erh√§ltlich

Vorteile

  • Kostenlos
  • Einstieg ins Spiel f√§llt einem leicht
  • St√§ndig neue Updates
  • Heldenf√§higkeiten
  • Esports Potenzial

Fazit – You are the Champion!

Der Spielspa√ü und alle anderen positives Punkte √ľberwiegen in Apex Legends einfach. Es gibt keinen Grund das Spiel nicht auszuprobieren. Was hat man zu verlieren? Das Spiel ist kosten los.

Von sämtlichen Battle Royale Spielen ist Apex Legends mit Sicherheit eines der Besten. Starte jetzt und werde zum Champion!

Welches ist das beste Battle Royale Spiel?

Abstimmungsergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.