Call of Duty: Black Ops 4 Blackout

Zurück zur alten Stärke?

Call of Duty: Black Ops 4 ist ein Mehrspieler Ego-Shooter, dass von Treyarch entwickelt und von Activision veröffentlicht wurde. Es gibt nur Mehrspielermodi bestehend aus Mehrspieler, Zombiemodus und Call of Duty: Black Ops 4 Blackout.

Das Spiel ist spielbar auf der Playstation 4, der Xbox One und auf PC.

CoD BO 4 wurde im Oktober 2018 veröffentlicht und gehört neben Fortnite, Apex Legends PlayerUnknown’s Battlegrounds, und Battlefield 5 zu einem der beliebtesten Battle Royale Spiele.

Doch kann Call of Duty: Black Ops 4 an alter Stärke anknüpfen und die großen Konkurrenten hinter sich lassen? Und was hat das mit dem neuen Battle Royale Modus Call of Duty: Black Ops 4 Blackout zu tun?

Aktuelle Games bis zu 70% gĂĽnstiger. Lieferung direkt per Email in nur 5 Minuten! Vertrauen Sie dem MarktfĂĽhrer!

Was ist Battle Royale ĂĽberhaupt?

Battle Royale ist das derzeit wohl beliebteste Computerspiel Genre. Wie im Film Die Tribute von Panem kämpfen mehrere Spieler gleichzeitig ums nackte Überleben. In bis zu 30-minütigen Spielrunden kann nur ein Spieler oder Team gewinnen.

Meistens starten die Spieler ohne Equipment. Im Laufe der Runde werden Waffen und AusrĂĽstung gelootet, um sich gegen andere Mitstreiter zu wehren. Am Ende gewinnt derjenige, der als Letztes ĂĽbrigbleibt.

Call of Duty Teil 15 – Das FIFA der Egoshooter?

Offizieller Call of Duty: Black Ops 4 – Blackout Battle Royale Trailer

Black Ops 4 ist mittlerweile der 15. Teil der Call of Duty Serie. Oft wurden mangelnde Veränderungen der Spiele und vor allem massenhafte kostenpflichtige DLC’s kritisiert. Doch was macht das neue Call of Duty: Black Ops 4 so besonders?  

Im 4. Teil der Black Ops Serie gibt es diesmal keinen Einzelspielermodus. Es gibt einen traditionellen Mehrspielermodus mit bis zu 12 Spielern. AuĂźerdem kannst du auch in diesem Teil wieder einen Zombiemodus spielen.

Statt des Einzelspielermodus haben die Entwickler Treyarch einen Battle Royale Modus namens Blackout eingeführt. In diesem Modus kämpfen bis zu 100 Spieler gegeneinander.

Man kann entweder Solo (1 Spieler), Duo (2 Spieler) oder Squad (4 Spieler) spielen. Am Anfang springen alle Spieler aus einem Helikopter. Auf dem Boden angekommen mĂĽssen Waffen und AusrĂĽstung aufgesammelt werden, mit dessen Hilfe man andere Spieler angreifen kann.

Mit der Zeit wird der Spielbereich immer kleiner. Am Ende wird auf kleinstem Raum um den Sieg gekämpft.

Die Karte vom Spielmodus ist laut den Entwicklern die größte Karte die es jemals in einem Call of Duty Teil gab.

Vor- und Nachteile von Call of Duty: Black Ops 4 Blackout

Der Battle Royale Spielmodus Blackout in Call of Duty: Black Ops 4 hat momentan nur eine spielbare Karte. Anders als in PlayerUnknown’s Battlegrounds beispielsweise. Hier wurden schon mehrere Karten veröffentlicht. Man kann also nur hoffen, dass hier noch nachgeholfen wird.

Das Problem ist, dass in Call of Duty neue DLC’s meistens kostenpflichtig sind. So auch das Hauptspiel an sich. Andere Spiele wie Fortnite, Apex Legends oder Realm Royale beispielsweise sind kostenlos spielbar.

Ein weiterer Nachteil sind die teils langen Wartezeiten vor jeder Runde.

Doch es gibt genug GrĂĽnde die diese Wartezeiten wieder wett machen. Die Grafik im Spiel ist erstklassig. Und auch im Punkt Performance haben die Entwickler von Call of Duty: Black Ops 4 stark nachgelegt.

Der Battle Royale Modus Blackout garantiert auf jeden Fall Langzeitmotivation zum Zocken.

Nachteile

  • Kostenpflichtig
  • Nur eine Karte
  • Lange Wartezeiten

Vorteile

  • Grafik
  • Performance
  • Langzeitmotivation
  • SpielspaĂź

Fazit – Endlich wieder ein geiles Call of Duty!

Lange mussten wir warten. Doch mit Call of Duty: Black Ops4 gibt es endlich wieder ein geiles Cod! Vor allem der Battle Royale Modus Blackout weiß zu überzeugen und garantiert mit unzähligen Spielstunden und Spielspaß!

Weitere Battle Royale Games findest du hier.

Was fĂĽr ein Spielertyp bist du? Battlefield oder Call of Duty?

Abstimmungsergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.