Fortnite

Lohnt sich der Hype um Fortnite Battle Royale noch?

Fortnite Titelbild aus Season 9
Bild: Epic Games

Fortnite ist ein Koop-Survival-Spiel vom amerikanischen Spiele Publisher Epic Games f√ľr PC, PS4, Xbox, Nintendo Switch, IOS und Android. Mit derzeit ca. 200 Millionen Spielern im Spielmodus Fortnite Battle Royale ist es das mit Abstand beliebteste Battle Royale Spiel.

Seit der Erstveröffentlichung im Juli 2017 (Spiel befindet sich seither in der Early Access Phase) sind nun 2 Jahre vergangen. Selten hat ein Spiel so viel Hype ausgelöst wie Fortnite. Doch wie sieht es heute aus? Kann das Game die Spielerschaft immer noch an den Bildschirm fesseln?

Was ist Battle Royale √ľberhaupt?

Battle Royale ist das derzeit wohl beliebteste Computerspiel Genre. Wie im Film Die Tribute von Panem k√§mpfen mehrere Spieler gleichzeitig ums nackte √úberleben. In bis zu 30 min√ľtigen Spielrunden kann nur ein Spieler oder Team gewinnen.

Meistens starten die Spieler ohne Equipment. Im Laufe der Runde werden Waffen und Ausr√ľstung gelootet, um sich gegen andere Mitstreiter zu wehren. Am Ende gewinnt derjenige, der als Letztes √ľbrigbleibt.

Um was geht es in Fortnite?

Fortnite Battle Royale – Gameplay Trailer (Play Free Now!)

Im Third-Person-Shooter gibt es 3 verschiedene Spielmodi:

  • Rette die Welt
  • Battle Royale
  • Kreativmodus

Im kostenpflichtigen Spielmodus Rette die Welt musst du dich als Spieler gegen zahlreiche Zombieangriffe wehren. Mithilfe verschiedener Ressourcen wie Holz, Stein und Metall baust du dir deine eigene Festung.

Dir stehen unterschiedlichste Waffen zur Verf√ľgung um dich den immer gr√∂√üer werdenden Zombiewellen zu stellen.

Fortnite Battle Royale hingegen ist komplett kostenlos (Free-to-play). In diesem Modus treten bis zu 100 Spieler gegeneinander an. Entweder spielst du im Team oder alleine. Der letzte Spieler, der √ľberlebt, gewinnt das Spiel.

Zu Beginn von jeder Runde springen alle Spieler √ľber einer riesigen Insel ab. Mit einer Spitzhacke bewaffnet k√∂nnen die Ressourcen Holz, Stein und Metall abgebaut werden. Mit Hilfe dieser Ressourcen kannst du Geb√§ude und Schutzw√§nde bauen, um dich vor Gegnern zu sch√ľtzen oder dir einen Vorteil zu verschaffen.

Es gibt mehrere Orte und St√§dte auf der Karte. Hier findest du allerlei Waffen und Ausr√ľstung um dich gegen andere Spieler zu wehren. Nach einiger Zeit wird ein Sturm kreisf√∂rmig √ľber die Karte hinwegfegen. Dieser Sturm wird nach festgelegten Zeitintervallen immer kleiner. Dadurch werden sich die letzten verbleibenden Spieler zwangsweise begegnen.

Im Kreativmodus von Fortnite können Spieler ihre eigenen kleinen Inseln entwerfen. Die Inseln können eigenständig bebaut und anschließend bespielt werden. Auch ist es möglich auf den Kreationen anderer Spieler zu spielen.

Ist Fortnite das beste Battle Royale Spiel auf dem Markt?

Das Fortnite Titelbild ingame im Startbildschirm.
Bild: Epic Games

Es ist wohl unbestreitbar das Fortnite mit 200 Millionen aktiven Spielern das wohl beliebteste Spiel aller Zeiten ist. Ebenso war es 2018 das meistgespielteste Spiel.

Doch ist Fortnite auch das Beste aller Battle Royale Spiele?

Diese Frage l√§sst sich wohl nicht so pauschal beantworten. Fakt ist, dass Fortnite gr√∂√ütenteils von j√ľngeren Menschen gespielt wird. Einer der Gr√ľnde hierf√ľr ist sicherlich die Cartoongrafik. Doch das ist sicherlich kein Argument f√ľr ein schlechtes Spiel.

Der Baumodus in Fortnite ist einzigartig und bietet v√∂llig neue M√∂glichkeiten als in √ľblichen Shootern wie beispielsweise PUBG, Call of Duty, Apex Legends oder Battlefield. Ob es das zum Besten Battle Royale Spiel macht, muss jeder f√ľr sich entscheiden.

Vor- und Nachteile

Vor- und Nachteile

Fortnite befindet sich immernoch in der Early Access Phase. Das bedeutet, dass das Spiel immer weiterentwickelt wird. Durch die st√§ndigen √Ąnderungen am Spiel kommt es relativ h√§ufig zu kleineren Bugs oder Lags (Verz√∂gerungen) im Spiel.

Durch die bewusst gew√§hlte Cartoongrafik im Spiel kann man nat√ľrlich keine hochaufl√∂sende Grafik wie beispielsweise in PUBG, Call of Duty, Battlefield oder anderen Spielen erwarten.

Ein weiterer negativer Punkt ist, dass der Modus Rette die Welt kostenpflichtig ist.

Andererseits ist der Battle Royale Modus komplett kostenfrei (Free-to-play). Es k√∂nnen lediglich kosmetische Charakterskins, Waffenskins, T√§nze oder √§hnliches mit der Ingamew√§hrung erkauft werden. Dadurch entstehen anderen Spielern aber keinerlei Nachteile. D.h. man kann sich keinen Vorteil gegen√ľber anderen Spielern erkaufen, wie es in vielen anderen Spielen der Fall ist.

Des Weiteren ist Fornite auf allen Spieleplattformen erhältlich. Egal ob Playstation 4, PC, Xbox, Nintendo Swhitch, IOS oder Android, Fortnite lässt sich auf jedem Gerät zocken.

Ein PS4 Controller und ein Xbox Controller liegen sich mit der R√ľckseite gegen√ľber.

Zusätzlich ist Crossplay möglich. Das bedeutet das beispielsweise ein PC Spieler auf dem gleichen Server wie ein PS4 Spieler zocken kann.

Im Battle Royale Modus gibt es sogenannte Saisons (Zeitlich begrenzte Großevents). Jede Saison behandelt ein anderes Thema. In Saison 8 wurde ein Teil der Insel in eine Piratenbucht verwandelt. Saison 9 dagegen spielt in einer Art futuristischen Umgebung.

Ein weiterer positive Punkt in Fortnite sind die vielen Events die Epic Games regelmäßig veranstaltet. Ob episches Live Event oder zeitlich begrenzte neue Spielmodi, es gibt eigentlich jede Woche neues zu entdecken in Fortnite.

Außerdem bezieht Epic Games regelmäßig die Community mit ein ins Spiel. Beispielsweise gibt es auf der Battle Royale Insel den Ort The Block. Dieser Ort wird jede Woche mit eigenen Kreationen der Spieler geupdated.

Nachteile

  • Manchmal kleinere Bugs und Lags
  • Keine hochaufl√∂sende Grafik
  • Rette die Welt kostenpflichtig

Vorteile

  • Battle Royale Modus kostenlos (Free-to-play)
  • Auf allen Plattformen erh√§ltlich
  • Crossplay m√∂glich
  • Saisons mit verschiedenen Themen
  • St√§ndig neue Events
  • Community wird miteinbezogen

Fazit – Epischer Sieg!

Die Frage ob sich der Hype um Fortnite also immernoch lohnt, l√§sst sich abschlie√üend ganz deutlich beantworten ‚Äď JA!

Fortnite hat auch Jahre nach der Erstver√∂ffentlichung immer noch einen sehr hohen Suchtfaktor. Durch die vielen Updates und Events, die Publisher Epic Games st√§ndig ins Spiel integriert, gibt es st√§ndig Neues zu entdecken. Das Survivalgef√ľhl ‚Äď am Ende der Letzte von bis zu hunderten von Spielern zu sein ist einfach einzigartig. Das wird sich auch in den kommenden Jahren nicht √§ndern.

Welches ist das beste Battle Royale Spiel?

Abstimmungsergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.